Drucken

 

 

Wechselt an der Stelle xW der Graph der Funktion f von einer Rechts- zu einer Linkskrümmung (oder umgekehrt), so heißt xW Wendestelle der Funktion f.

Bei einem Krümmungswechsel liegt eine Extremstelle der Ableitungsfunktion f' von f vor. 

 

 

xW ist Wendestelle ⇐ f''( xW ) = 0 ∧  f'''( xW ) ≠ 0.

Gilt zusätzlich f'( xW ) = 0, so handelt es sich um eine Sattelstelle.

Die zugeörigen Punkte heißen Wende- bzw. Sattelpunkte (letztere auch Terrassenpunkte).

 

Beispiel (W ist Wendepunkt):

 

 

 

 

Zugriffe: 1155